Montage Kleber

FAQ:Reparatur Verarbeitungen und den Umgang mit Kleber.
Es ist immer ärgerlich, wenn bei Arbeiten überschüssiger Kleber auf dem Material landet. Zwar lassen sich die Reste meist beseitigen. Bedeutend einfacher ist es aber natürlich, wenn beim Auftragen des Klebstoffs gleich alles an der richtigen Stelle landet. Vor jeder Anwendung bedarf es einer gewissen Vorbehandlung. Alten Kleber entfernt, Material gründlich säuber. z.B.mit Aceton, Waschbenzin keine ölhaltigen Reinigungsmittel wie Verdünner. Weiterverarbeitung: Anrauen der zu behandelnden Fläche, gleichmäßiges auftragen. Anpressdruck erzeugen. Ruhezeit Aushärtung abwarten. Nur so erzielt man eine gute Haftung und Ergebnis.

Komponentenkleber:Was das eigentliche anbringen oder auftragen des Klebers anbetrifft, können wir Ihnen nur bedingte Auskunft geben. Wo an welchen Stelle bei Ihnen der Kleber verwendet wird. Das betrifft Auftragungspunkte sowie Fläche, Saugfähigkeit und Material.Optimale Verarbeitungs-Temperatur 22 Grad.
Nicht unter 15 Grad.
Hierzu gibt es verschiedene Eigenschaften; vom Material und Untergrund, wie dick der Kleber aufgetragen werden muss, in der Regel beidseitig auftragen mit einen normalen Pinsel. (Pinselstrich)Ablüftzeit,anbringen der Materials ist abhängig der Auftragungs- Dicke des Klebers. So bezieht es sich auf die Flächenangabe, wie Flächen mäßig weit komme ich mit einer ¼ Liter Dose.Oder wie viel Gewicht muss der Kleber halten.
Zweikomponentenkleber:
Verschluss Kappe abdrehen, Mischdüse aufsetzen. Kleber auf beiden Seiten auftragen ca. 2mm Wurst
Anpressdruck von beiden Seiten geben( Vorher was besorgen was man dafür benutzen kann),
Danach gut anpressen, Seite der Scheibe ein Gegendruck erzeugen, so das die Heckscheibe am Material wieder anliegt.
Von außen eventuell mit Klebestreifen fixieren, oder die Klammerset verwenden. Sollte die Mischdüse sich zusetzen, kein Problem es geht auch ohne, die Mischdüse dient nur zum Punktuellen Arbeiten.
Aushärtezeit:
bei 20°C nach ca.5 Minuten Handfest. Nach 6-12 Stunden zur Weiterbehandlung, 24 Stunden voll ausgehärtet. 
Aushärtungszeit hängt von der Raumtemperatur ab. Optimale Verarbeitungs-Temperatur 22 Grad. Nicht unter 15 Grad.
Aufbewahrung beider Kleber. Vor Kinder schützen, Klebedose kräftig verschließen, einmal schütteln und auf den Deckel stellen/drehen.Kartusche mit Mischdüse. Nach Verwendung des Klebers, Mischdüse wieder abnehmen und die Kartusche mit dem Verschluss verschließen, Hochkant hinstellen.
Diese Hinweise sind unverbindlich und dienen nur zum Zweck der Sache und dem Umgang mit Kleber Beinhalten keine Garantie und Gewährleistung, Sie müssen bedenken es ist ein Selbstversuch und nicht Fachmännisch ausgeführt.
Kontaktklebstoffe können sowohl Lösemittel- als auch Dispersionsklebstoffe sein, die im Kontaktklebeverfahren verarbeitet werden.Die Klebung ist sofort nach dem Fügen belastbar je nach Beschreibung abweichend. Zwei Eigenschaften verleihen Kontaktklebstoffen,ihre herausragende Stellung: Sie sind die einzigen Klebstoffe, die eine messbare Sofortfestigkeit der Verklebung liefern. Zusätzlich ist das Haftspektrum extrem breit, so dass sie häufig bei schwierigen Verklebungen als Problemlöser dienen.Klebstoff ist nicht gleich Klebstoff es kommt auf die Zusammensetzung und Inhaltsstoffe an, auch wenn Sie wo anders Identisch erscheinen mögen und erwerbbar sind.

6 Mischdüsen
12,95 EUR
12,95 EUR pro Set Preis siehe Beschreibung
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkostenfrei
Zeige 1 bis 17 (von insgesamt 17 Artikeln)